Aktuelles
Disco-Load.cc

Als Gast hast du leider nur eingeschränkten Zugriff

As a guest you have unfortunately only limited access

Werbebanner ddlbanner rgbanner

System Apps ohne Root löschen

audiomonkey

audiomonkey

Disco-Load-Stammgast
Ehrenmitglied
Uploader
Dabei seit
5 Apr. 2023
Beiträge
129
Likes
76
Punkte
28

Das Management möchte nochmals darauf hinweisen, dass Disco-Load.cc keine Haftung für Geräte übernimmt, die bei dem Versuch beschätigt werden!!!! Mfg der Admin


Wie kann man Firmware und OEM Bloatware ohne Root-Zugriff löschen?

Immer mehr Provider und OEM’s sperren ihre Geräte und installieren verschiedene Bloatware (Software die zu viel Speicherplatz in Anspruch nimmt) auf unseren Smartphones und Tabletts. Bloatware ist zugegebenermaßen ein eher subjektiver Begriff und kann von Samsungs eigener Messenger-Anwendung über Googles eigene Musik-Player-Anwendung bis hin zu echter Spyware wie DT Ignite reichen. Da viele unserer Smartphone und Tabletts gesperrt sind, kann es schwierig sein, einige dieser vorinstallierten Systemanwendungen zu deinstallieren oder sogar zu deaktivieren.

Normalerweise sehen wir, dass Smartphones und Tabletts auf diese Art Weise eingerichtet werden, weil der OEM oder der Provider die Kontrolle über das von dir verkaufte Gerät behalten möchte. Manchmal werden sie für jede zusätzlich installierte Anwendung auch bezahlt, dass sie auf den Smartphone und Tablett das sie verkaufen, vorinstallieren. Dann gibt es Zeiten, in denen sie sogar noch mehr Geld aus den Diagnose- und Nutzungsdaten verdienen können, die diese Anwendungen auf deinem Smartphone oder Tablett sammeln. Am Ende des Tages haben diese Provider und OEM‘s sowohl für zusätzliche Einnahmen als auch für die Kontrolle der Plattform ihrer seids gesorgt.

Es gibt einige Debloater-Anwendungen im Play Store für bestimmte OEM‘s, was nett ist, und es gibt auch einige dedizierte XDA-Community-Mitglieder, die Tools zusammenstellen, die dabei helfen, diese ebenfalls loszuwerden. Es ist jedoch selten, eine universelle Lösung für diese Aufgabe zu sehen, und die heutige Anleitung wird dich durch die manuelle Deinstallation dieser Systemanwendungen ohne Root-Zugriff führen. Alles, was du brauchst, sind ein paar einfache ADB- Befehle in einer Eingabeaufforderung.

Anleitung:

1. Lade dir diesen
Du musst dich, Anmelden oder Registrieren um den Download-link zu sehen. Vielen Dank für dein Verständins!
auf deinen PC herunter.

2. Lade dir aus dem Google Play-Store die App
Du musst dich, Anmelden oder Registrieren um den Download-link zu sehen. Vielen Dank für dein Verständins!
auf dein Android-Gerät herunter. Wofür erklär ich später.

3. Schallte auf deinem Android-Gerät die Entwickleroption frei (Einstellungen – Über das Telefon – Bulid-Nummer hier 7mal drauf Klicken fertig)

4. Geh einmal zurück und klick auf die Entwickleroption schau ob USB-Debugging eingeschaltet ist, wenn nicht schalte es ein (einmal drauf Klicken) jetzt kannst du die Einstellungen verlassen.

5. Schließe jetzt dein Android-Gerät über USB an deinen PC an änder auf dem Android-Gerät den Modus von "Nur Laden" in den Modus "Dateiübertragung (MTP)" und bestätige mit OK das du dein Android-Gerät über USB- Debugging mit dem PC verbunden hast.

6. Falls du dein Android-Gerät zum ersten mal an den PC Anschießen solltest, installiere die Hersteller USB-Treiber. Die sind entweder auf der internen Speicherkarte oder auf CD mit geliefert worden. Wenn du die Hersteller USB-Treiber schon mal installiert hast schau unter den Systemeinstellungen (Hardware und Sound – Geräte und Drucker) ob dein Android-Gerät richtig erkannt wird. Falls nicht hol dir über die Problembehandlung die Treiber wieder. Das kann unter Windows 7 und 8 vorkommen, warum auch immer ich weiß es nicht.

7. Installiere jetzt den ADB-USB Universaltreiber (Minimal ADB und Fastboot Treiber)

8. Schau im Gerätemanager ob dein Android-Gerät einwandfrei erkannt wird. Denn ist irgendwo noch ein gelbes Warndreieck bei deinem Android-Gerät zu sehn fehlt Windows noch irgendwo ein Treiber. Installiere diesen erneut meistens ist dann alles gut.

So das waren die Vorbereitungen.

Da sich nach der Installation des Minimal ADB und Fastboot Treibers ein Eingabefeld (cmd) geöffnet haben sollte sind wir jetzt startklar zum endfernen der Apps.

Wenn sich dieses Eingabefenster nicht geöffnet haben sollte klick auf die Desktop Verknüpfung vom Minimal ADB und Fastboot Treiber und das Eingabefeld öffnet sich.​

1. Gib den Code adb devices ein. Klick Enter. Hier wird sichergestellt dass das Android-Gerät einwandfrei erkannt wird. Ist dies der Fall steht im Eingabefenster eine Nummer und Devices. Wenn nicht noch mal probieren.
2. Gib den Code adb shell ein. Klick Enter. Dieser Code ist dafür um ins Android System eingreifen zu können.
3. Um jetzt an die jeweilig App die man deinstallieren möchte zukommen braucht man folgenden Code pm list packages | grep als Grund Voraussetzung und den Namen des Hersteller der App.
4. Soweit so gut doch ein Code fehlt noch und der lautet pm uninstall –k --user 0 und die Bezeichnung der App.

Hier ein Beispiel wie es geht.

In diesem Beispiel entferne ich die Google Tag App.

adb devises +Enter

ADB%2B1.jpg


adb shell +Enter

ADB%2B2.jpg


pm list packages | grep google“ +Enter

ADB%2B3.jpg


ADB%2B4.jpg


pm uninstall –k --user 0 com.google.android.tag + Enter

ADB%2B5.jpg


Wenn alles so gelaufen ist wie es sein soll sieht das ganze dann so aus.

ADB%2B6.jpg


Jetzt bleibt nur noch eins zu tun. Geh auf deinem Android-Gerät in die (Einstellungen – Apps) dort wird dir auffallen das die App die du Deinstalliert hast als nicht für Nutzer installiert angezeigt wird. Klick drauf und du wirst oben links sehn das die App noch als Aktiviert angezeigt wird. Klick darauf und geh zurück in die App Einstellungen. Die App ist im App Installationsmenü verschwunden, auch im Google Play Store wird die App als nicht Installiert Angezeigt.

Wofür ist nu die App die am Anfang auf das Android-Gerät installiert wurde. Mit dieser App kannst du zum einen sehn welche App welche Berechtigung hat und dir den Rest für den Entfernungs Code holen.

Beispiel:

Wo ist welche App

2018-01-30-14-10-09.png


Welche App hat welche Berechtigung

2018-01-30-14-10-31.png


Wo find ich den Restlichen Entfernungs Code

2018-01-30-14-11-19.png


Diese Art der App Deinstallation aus dem Android System hat einen großen Vorteil die Gewehrleistung bleibt erhalten da das Gerät nicht Gerootet wird. Somit bekommt man auch alle System Updates weiterhin die der OEM oder Provider zur Verfügung stellen. Doch sei vorsichtig mit dem was du da alles Deinstallierst, einige Apps sind für den Droiden lebenswichtig und dürfen auf keinen Fall Deinstalliert.

Einen Nachteil hat das ganze aber gegenüber einem Gerootetem Android System wenn man das Gerät auf Werkseinstellungen zurück setzt ist alles wieder da. Also wie gekauft.

Getestet wurde diese Methode der App Entfernung auf dem Nokia 3 und G21, ZTE Bade V7 Lite, und V10 (V1000) Huawei P8, Sony Xperia E5, Samsung Galaxy S7 + S8, LG G6 und Google Pixel.

Viel Spaß beim ausdünnen des Droiden.​
 
Kommentar
Druch das löschen und verschieben der Foren wurde deine Beitrag ausversehen gelöscht. Ich habe ihn durch das Backup zurückgeholt. Sorry
 
Kommentar
Alles gut. Wir sind alle nur Menschen
 
Kommentar

Als Gast hast du leider keine Möglichkeit zu kommentieren oder Inhalte zu posten.

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können

Account erstellen

Erstelle Dir unverbindlich ein Account in unserer Community. Es ist ganz einfach und sicher!

Zum Login

Du hast bereits ein Account? Logge Dich bitte hier ein.

Wir haben auch etwas ähnliches...

  • Oben